Bester Service für Ihr bestes Ergebnis

Einfach gut

Bester Service für Ihr bestes Ergebnis

DigitalerPOS – eine innovative Lösung

Was ist der DigitalePOS?


Der DigitalePOS ist mehr als eine Kassenlösung und bietet den Händler zahlreiche Möglichkeiten. Sowohl Loyalty & Coupons, Reservierungen, Warenwirtschaft, Einkauf und Logistik wie auch relevante betriebswirtschaftliche Auswertungen lassen sich mit der innovativen Lösung digital und einfach umsetzen.

Weltweit arbeiten täglich mehr als 200 Millionen kleine Unternehmen hart daran, ein angenehmes Kundenerlebnis zu schaffen. Durch die innovative Hardware und leistungsfähige Software sowie umfangreiche Service-Angebote liefert der DigitalePOS eine Lösung, welche alle betrieblichen Aspekte verbindet. Somit können auch kleine Unternehmen mit dieser Technologie den Eintritt in eine vernetzte Welt einfach schaffen. Das Ziel hinter der Kassenlösung ist, dass zukünftig jede kleine Firma ähnliche Wirkungsgrade und Skaleneffekten genießt, wie sie bisher nur großen Unternehmen zur Verfügung standen.

Beim Digitalen POS handelt es sich um ein Produktbundle aus einer stationären cloud-basierten Kasse inkl. vorinstallierter Software zzgl. des Bezahlterminals CCV Mobile Premium, welches zu einem Mietpreis angeboten wird. Die Software beinhaltet neben der Kassenapplikation Features für Kundenmanagement / Warenwirtschaft / betriebswirtschaftliche Auswertung / GoBD-Export an den Steuerberater.

Der DigitalePOS ist weit mehr als eine Kasse. Es ist die Plattform für Ihre Digitalisierung.

Die Vorteile des DigitalenPOS im Überblick:

  • Mehr Zeit: Durch die intuitive Bedienung und die Zusammenführung aller Prozesse in einem einzigen System bleibt Ihnen mehr Zeit für alle anderen Geschäftsbereiche
  • Einfache Handhabung: Hardware und Software aus einer Hand sorgen für beste Kompatibilität und ineinandergreifende Prozesse- ohne großen Installations- oder Schulungsaufwand und jederzeit erweiterbar.
  • Besserer Überblick: Mit der übersichtlichen Anordnung der Geschäftsprozesse und den betriebswirtschaftlichen Auswertungen in Form von freikonfigurierbaren Dashboards in nur einem System behalten Sie immer den Überblick und sind auf dem neusten Stand und jederzeit, überall und von jedem Gerät. Der DigitalePOS läuft zudem unter iOS, Android, MacOS X und Windows 10.
  • Höhere Umsatzchancen: Das System ermöglicht gezieltes Marketing anhand Kundenauswertungen, aber auch den Zugang zum Online-Handel und steigert so die Chance auf mehr Umsatz.

 

Video How-tos

Finden Sie weitere Informationen über den DigitalenPOS in unserem Basis-Handbuch oder informieren Sie sich branchenspezifisch in unserem Handbuch für Dienstleistungen oder dem Handbuch für Gastgewerbe.

 

Häufige Fragen:

  • Was ist bei der Ersteinrichtung zu beachten?

    Eigentlich nicht viel. Für die Erst-Einrichtung brauchen Sie nur den enforeDasher bzw. enforeComet, eine Internetverbindung, Ihre E‑Mail-Adresse und Geschäftsinformationen (Name und Rechtsform deines Geschäfts).
    Normalerweise wird die Erst-Einrichtung mit einem Techniker vor Ort durchgeführt. Hierbei werden Ihnen in einem Schulungstermin alle elementaren Funktionen vorgestellt. Bitte beachten Sie, dass für die Koordination der Schulungstermine ein Vorlauf von mindestens 15 Werktagen notwendig ist.
    Nähere Beschreibungen für die Erst-Einrichtung entnehmen Sie bitte der folgenden Datei.

  • Für wen ist die Kassenlösung geeignet?

    Die Kassenlösung bietet eine vollumfängliche Lösung für Dienstleister, Einzelhändler und Gastronomen. Auch mehrere Filialen lassen sich in nur einem System abbilden. Ob für Restaurants, Coffee Shops, Lebensmittelgeschäfte, Convenience Stores, Modeläden, Food Trucks, Hotels, Friseure, Kosmetik Salons und weitere Betriebe, der Digitale POS hat für jeden die maßgeschneiderte Lösung. Schauen Sie sich doch für weitere Informationen die Handbücher für die Branchen: Gastronomie, Dienstleistungen & Einzelhandel an oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Ihrer Sparkasse. 

  • Wie verbinde ich den enforeDasher/ enforeComet mit dem Terminal aus dem Bundle?

    Das Terminal wird über die ZVT-Schnittstelle mit der Kasse verbunden. Eine Kurzbedienungsanleitung für die relevanten Schritte finden Sie hier.

  • Gibt es eine DATEV-Schnittstelle zur Datenübermittlung an den Steuerberater?

    Ja, der Datenaustausch zum Steuerberater ist möglich. Die Daten können im DATEV-konformen Format exportiert und als csv-Datei per E-Mail versendet werden.

  • Gibt es eine Schnittstelle zu Buchhaltungsprogrammen wie Lexware?

    Nein, eine automatische Schnittstelle gibt es zwar nicht, aber aus enforePOS kannst du deine Transaktionen nach DATEV exportieren. Das heißt, du kannst enforePOS in Kombination mit jeder Software nutzen, die DATEV-Formate einlesen kann. Das gilt auch für Lexware.

  • Ich habe mein Passwort vergessen. Wie kann ich mich wieder anmelden?

    Das Passwort kann in nur wenigen Schritten zurückgesetzt werden.

    1. Tippe im Anmelde-Dialog auf: Hast du dein Passwort vergessen?
    2. Gib die zur Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse ein und tippe auf [Zurücksetzen]
    3. Tippe in der Meldung auf [Bestätigen].
    4. Rufe die E-Mails ab und öffne die neue Nachricht von enfore mit dem Betreff „enfore – Passwort zurücksetzen“. Klicke darin auf [Passwort zurücksetzen].
    5. Es öffnet sich ein Fenster in deinem Browser. Gib das neues Passwort zweimal ein und bestätige die Eingabe durch einen Klick auf [Passwort ändern].
  • Wie drucke ich mein Logo auf dem Kassenbon?

    Man kann sein eigenes Firmenlogo in enforePOS hochladen. Es wird dann auf dem Kassenbeleg ausgedruckt.

    1. Öffne im POS-Menü Geschäftskonto > Geschäftsinformationen.

    2. Tippe auf den Platzhalter neben deinem Firmennamen. > Das Fenster Edit öffnet sich

    3. Tippe auf  das „Ordner Symbol“, um auf deinem Rechner nach dem Firmenlogo zu suchen.

    4. Öffne die Bilddatei mit dem Firmenlogo. Das Bild wird in der linken Spalte angezeigt.

    5. Tippe auf das Bild. Das Bild wird auch in der rechten Spalte angezeigt.

    6. Tippe auf das „Häkchen Symbol“, um deine Auswahl zu bestätigen. enforePOS zeigt dein Firmenlogo neben dem Firmennamen an.

    7. Wenn man einen Beleg druckt, erscheint nun das Logo oben auf dem Beleg.

  • Wie füge ich neue Produkte zu meinem Warenbestand hinzu?

    In dem DigitalenPOS kann man jederzeit zusätzliche Produkte hinzufügen:

    • Inventar-Produkte kann man direkt in der Kassenansicht hinzufügen. Tippe unten rechts auf das „Drei-Punkt Symbol“ und dann auf + .
    • Um Produkte mit Varianten/Optionen oder Build to Order-Produkte anzulegen, öffne im POS-Menü Verkauf > Produkte und tippe oben rechts auf +.
    • Wenn du einen Barcode-Scanner hast, kannst du mit einem einfachen Barcode-Scan ein Inventar-Produkt mit Stammdaten und Produktbildern hinzufügen. enforePOS importiert diese Informationen aus den gängigen großen Produktdatenbanken. Alternativ kannst du die Artikelidentifikationsnummer (EAN) manuell eingeben. 
  • Kann ich einen Happy-Hour-Rabatt einstellen?

    Ja, im Digitalen POS kann man festlegen, welche Produkte zur Happy Hour automatisch zu einem reduzierten Preis berechnet werden.

  • Kann ich eine Rechnung in DIN A4 ausdrucken?

    Ja, das ist möglich. Wenn man eine Rechnung per E-Mail oder SMS versendest, wird sie automatisch im im DIN-A4-Format erstellt. Wenn man einen Drucker in dem Netzwerk hat, kann man die Rechnung an diesem Drucker in DIN A4 ausdrucken. Der Din A4 Drucker lässt sich in nur wenigen Schritten installieren. Voraussetzung hierfür ist, dass dieser sich in demselben WLAN-Netz befindet wie der Dasher, oder per USB verbunden ist.

    1. Um den Drucker zu installieren, gehe in die Einstellung auf den Reiter Geräte und tippe auf [Seitendrucker eingeben...].
    2. Wähle im Auswahlmenü den Drucker aus. Hier werden alle Drucker aufgelistet, die im Wi-Fi-Netzwerk oder per USB-Kabel angeschlossen sind. Die Auswahl wird unmittelbar in das Feld übernommen und das Auswahlmenü schließt sich.
  • Kann ich den DigitalenPOS für mehrere Filialen nutzen?

    Ja, der DigitalePOS unterstützt mehrere Filialen. Die Filialen werden in einem Geschäftskonto zusammengefasst. Voraussetzung ist, dass es sich dabei nicht um eigenständige rechtliche Einheiten (z. B. mehrere GmbHs) handelt.

  • Kann ich mit dem Scanner am Kunden-Display auch Produkte einscannen?

    Nein, dafür ist der Scanner im Kunden-Display nicht gedacht. Mit dem Scanner im Kunden-Display kann man die Barcodes von Gutscheinen und Treueprogrammen einlesen. Gerne bieten wir in unserem Zubehör einen Scanner zur Produkterfassung an..

  • Kann ich die Rechnung an einem Tisch splitten?

    Ja, man kann eine Bestellung aufteilen und für einzelne Kunden getrennte Rechnungen erstellen. Ein Wechsel zwischen den Zahlungsmethoden ist ebenfalls möglich. Außerdem kann man eine Rechnung z. B. durch 3 teilen und in Teilzahlungen kassieren.

  • Kann man für Außer-Haus-Verkauf einen anderen Mehrwertsteuersatz einstellen?

    Ja, der DigitalePOS macht es möglich, für Verzehr im Haus und Außer-Haus-Verkauf unterschiedliche Mehrwertsteuersätze zu hinterlegen. Dazu muss man in den Produkteigenschaften beim Preis Reduzierte Steuer (Außer Haus) einstellen und in den Kassen-Einstellungen Außer-Haus-Bestellungen erlauben aktivieren. In der Kasse wird der Button angezeigt, den man bei einem Außer-Haus-Verkauf aktiviert.

  • Kann ich Artikel und Dienstleistungen aus einer Kasse verkaufen?

    Ja, es ist möglich, mit enforePOS Artikel und Dienstleistungen aus einer Kasse zu verkaufen.

  • Wie ist die Erreichbarkeit und die welche Support-Möglichkeiten bietet der technischen Kundenservice?

    Der Support wird durch Mail, Telefon und ggf. durch das Aufschalten auf den Dasher/Comet umgesetzt. Die telefonische Erreichbarkeit ist über die Rufnummer 069/66305110 von Montags bis Freitags jeweils von 9 Uhr bis 16.00 Uhr und per email: enfore@s-haendlerservice.de.

  • Funktioniert der Datenexport vom vorherigen Kassensystem des Kunden?

    Der Kunde hat die Möglichkeit eine csv-Datei direkt an den Support von Enfore zu schicken (Mail: care@enfore.com). Dort wird die Umsetzung und ggf. anfallende Kosten dafür geprüft.

  • Ist ein Internetanschluss/Wlan-Zugang Vorraussetzung?

    Ein Internetanschluss mit WLAN ist zwingend notwendig.

  • Welches eigene Equipment kann der Kunde in das Kassensystem einbinden?

    Jedes Equipment, welches auf der Enfore Homepage (www.enfore.com) gelistet ist.

  • Wie ist der Ablauf bei einem Austausch?

    Bei einem Austausch muss nur die defekte Hardware getauscht werden, nicht das komplette Equipment (Einzelaustausch, z.B. nur der Drucker oder nur der Dasher etc.). Der Dasher/Comet wird generell unkonfiguriert verschickt. Die Daten sind jederzeit auf einer Cloud gespeichert und stehen nach dem ersten Login auf der neuen Hardware automatisch zur Verfügung.

S-Händlerservice Vertrieb Jetzt kostenlos und unverbindlich über bargeldlose Zahlungslösungen für Ihren Bedarf informieren.